Lecker, Liebe, Schweden: Kärleksmums

Backen gegen das Schwedenweh

Ich habe mich vor drei Jahren in Schweden verliebt. Das war aber nur noch die Bestätigung meiner vorauseilenden Liebe, die durch Astrid Lindgren, Håkan Nesser, Ikea, Zimtschnecken, Saab und Volvo schon gut gesäht war. Dieses Jahr hätte ich meine Grundkenntnisse der schwedischen Sprache gerne mit einem Intensivkurs vor Ort ausgebaut. Aber auch für nächstes Jahr brauche ich noch Ziele.

Getreu meinem diesjährigen Motto „Kochlöffel statt Koffer“ geht es auch mit der kulinarischen Weltreise weiter nach Schweden. Und um dem Fernweh in der Küche entgegenzuwirken, gibt es von mir heute mein zweites Rezept für die virtuelle Juli-Reise.

Schokoladenkaffeekuchen mit Kokosnuss und Liebe

Und weil Kuchen essen noch mehr Spaß macht als Kuchen backen, habe ich mein Lieblingsrezept so gestaltet, dass Du es ganz leicht im Thermomix nachmachen kannst. Von meinem Lieblingsbuch zur schwedischen Kaffeepause „Fika“ habe ich Dir ja schon mehrfach vorgeschwärmt. Und wenn Du mir auf Instagram folgst, hast Du mein Lieblingsgebäck aus dem Norden schon mindestens einmal gesehen: Kärleksmums. Gesprochen wird es „Schärlecksmumms“ und das bedeutet so viel wie „Lecker-Liebe“. Das fängt doch schon gut an, oder? Kärleksmums hat aber nicht nur einen großartigen Namen – in der Ganache ist auch Kaffee. Die perfekte Fikapaus auf dem Kuchenteller.

Das brauchst Du

Die Zutaten für den Kuchenteig.

Die Zutaten für den Kuchenteig.

Für den Kuchenteig (etwa 24 Stücke)

  • 284 Gramm Weizenmehl (405)
  • 4 EL ungesüßter Backkakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 142 g Butter
  • 2 Eier
  • 198 g brauner Zucker
  • 160 g Milch (180 ml) – ich nehme Hafermilch, normale Milch geht genauso gut
  • 1 TL Vanilleextrakt
20200711_123859-011107220835392973938.jpeg

Die Zutaten für die Schoko-Kaffee-Ganache.

Für die Kaffeeganache

  • 1 Becher Crème double (125 g)
  • 3 TL kalter Espresso 
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Butter
  • 40 g Kokosraspel
  • Thermomix, andere Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Kuchenform (22 x 33 cm)
  • Backofen
  • etwa 90 Minuten Zeit

So geht’s

Eine Tasse Espresso kochen und zur Seite stellen.
Den Backofen auf 190°C Umluft vorheizen.

Zunächst die trockenen Zutaten vermischen (Mehl, Kakao, Backpulver und Salz) und zur Seite stellen. Im Thermomix (oder einem kleinen Pfännchen) Butter schmelzen: 4:30 Minuten, 50°C, rühren, Linkslauf. Nun Eier, Zucker, Milch und Vanille hinzugeben und 20 Sekunden auf Stufe 4 mischen.  Die Mehlmischung dazu geben und 40 Sekunden auf der Teigstufe kneten, bis ein glatter Teig entsteht.

Die Backform fetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig darin gleichmäßig verteilen. Für etwa 14 Minuten backen und die Stäbchenprobe machen. Den Kuchen abkühlen lassen und mit der Ganache beginnen.

20200711_122536-014990885353004716175.jpeg

Die Schokolade im Thermomix, einer anderen Küchenmaschine oder mit einem Messer zerkleinern: 6 Sekunden auf Stufe 8. Nun die Crème double dazugeben und erwärmen (2 Minuten, 80°C, Stufe 1,5). Den Espresso und die Butter dazu geben und unterrühren (1:30 Minuten, 60°C, Stufe 1,5). Nun die Ganache eine Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen, damit sie dick und cremig wird.

20200711_125455-018429070986905319943.jpeg

Die Ganache auf dem Kuchen verstreichen und großzügig Kokosraspeln darüber streuen.

Nun eine große Tasse Kaffee kochen, ein Stück Kärleksmums nehmen und genießen.

Gibt es etwas Besseres als Schokolade, Kaffee und Kokos?

Gibt es etwas Besseres als Schokolade, Kaffee und Kokos?

Smaklig måltid und eine entspannte Fikapaus!

Mit dabei sind auch:

Ulrike von Küchenlatein mit Safranpfannkuchen – Saffranspannkaka
Britta von Backmaedchen 1967 mit Schwedische Haferflocken-Kekse
Janke von Jankes*Soulfood mit Blåbärssoppa – schwedische Blaubeersuppe mit Grießklößchen
Nadine von Möhreneck mit Köttbullar mit Rahmsauce (vegan)
Tina von Küchenmomente mit Typisch schwedische Zimtschnecken mal anders
Conny von Mein wunderbares Chaos mit Weißer Kladdkaka – schwedischer Schokokuchen
Wilma von Pane-Bistecca mit Kroppkakor – Schwedische Kartoffelkloesse
Ulrike von Küchenlatein mit Hasselnötskaka med kaffe – Haselnusskuchen mit Kaffee Britta von Brittas Kochbuch mit Svenks Sommarsoppa – Schwedische Sommersuppe Ronald von Fränkische Tapas mit Schwedischer Heringssalat
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Sockerkringlor mit Zitronenfüllung
Wilma von Pane-Bistecca mit Svenska Koettbullar – Schwedische Hackfleischbaellchen 
Ulrike von Küchenlatein mit Citrondrömmar – Zitronentraum
Henrike von EinfachSchweden mit Flygande Jakob
Sonja von fluffig & hart mit Schwedische Mandeltorte mit Johannisbeeren
Ulrike von küchenlatein mit Pilzsuppe mit Äpfeln und Thymian
Tanja von Tanjas bunte Welt mit Raggmunk – schwedische Kartoffelpfannkuchen
Ulrike von Küchenlatein mit Stachelbeerkuchen mit Mandel – Krusbärspaj med mandel Conny von food for the soul mit Kanelbullar – schwedische Zimtschnecken
Britta von Brittas Kochbuch mit Krispig Blåbärpaj – Knusperblaubeerkuchen
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Wallenbergare mit Sommerkohl und Kartoffelstampf

 

41 Gedanken zu “Lecker, Liebe, Schweden: Kärleksmums

  1. Pingback: Kulinarische Weltreise – Schweden – Sommersalat – Kaffeebohne

  2. Pingback: Roggen Knäckebrot Rezept - knusprig herzhaft - Brotwein

  3. Pingback: Nachgebacken: Kärleksmums, ein schwedischer Schokoladen-Kaffeekuchen mit Kokosflocken – Chili und Ciabatta

  4. Pingback: Weißer Kladdkaka - schwedischer Schokokuchen | Mein wunderbares Chaos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.