Bullalong: Zimtschnecken zum Kanelbullens Dag

Am 04. Oktober feiert Schweden zum 21. Mal den Tag der Zimtschnecke, den Kanelbullens Dag. Dieses Jahr feiern Fia von Stichfest und ich online gemeinsam, wenn auch mit unterschiedlichen Rezepten. In Schweden gibt es ganz viele Varianten der Vetebullar (Weizenschnecken), es gibt Sockarbullar (Zuckerschnecken), Kanelbullar (Zimtschnecken), Kardemummabullar (Kardamomschnecken) und noch viele weitere Varianten. In meine Zimtschnecken gebe ich auch etwas Kardamom, Fia backt ihre Kardamomschnecken mit Eierlikör. Und es gibt natürlich noch tausende weitere Versionen.

Übrigens: Bis zum 11. Oktober kannst Du am Gewinnspiel teilnehmen, die Details stehen am Ende dieses Beitrags. Viel Glück!

Meinen Einkaufszettel habe ich schon letztes Wochenende mit Dir geteilt, nun geht es los. Insgesamt brauchst Du für etwa 24 Zimtschnecken inklusive Ruhezeiten (eine Stunde und 45 Minuten) etwa 3 bis 3 1/2 Stunden.

Der Hefeteig

Die Zutaten

Die Zutaten für den Hefeteig
  • 100 g ungesalzene Butter
  • 360 ml Milch (ich nehme Hafermilch)
  • 10-15 g frische Hefe (oder 2 TL Trockenhefe)
  • 640 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 1/2 TL Kardamomsamen
  • 1/2 TL Salz

Später:

  • ein Ei
  • eine Handvoll gehackte Mandeln oder Hagelzucker

So geht’s

Für den Hefeteig zunächst die Butter schmelzen und mit der Milch vermischen. Dann auf eine handwarme Temperatur bringen (ich mache das im Thermomix, etwa 5 Minuten auf 45°C und rühren). In einem Kaffeebecher oder einer kleinen Schüssel etwa 3 Teelöffel der Butter-Milch-Mischung mit der Hefe verrühren und für ein paar Minuten zur Seite stellen, bis kleine Bläschen aufsteigen.

Parallel in einer großen Schüssel das Mehl mit dem Zucker, den Kardamomsamen und dem Salz vermischen. Die Hefemischung aus dem Becher dazu geben, dann die Butter-Milch-Mischung unterrühren.

Den Teig mit den Händen etwa 5 Minuten lang kneten. Der Teig fühlt sich feucht an, sollte aber nicht an den Fingern kleben bleiben – gib sonst einfach noch etwas mehr Mehl hinzu. Der Teig ist fertig, wenn er glatt ist und beim durchschneiden mit einem scharfen Messer Bläschen aufweist. Den Teig zu einer Kugel formen und in eine Schüssel geben. Mit einem Geschirrtuch abdecken und etwa eine Stunde gehen lassen.

Die Zimt-Butter

Die Zutaten

Die Zutaten für die Zimtbutter
  • 100 g ungesalzene, zimmerwarme Butter
  • 90 g Rohrohrzucker
  • 4 TL Zimt
  • 1-2 TL Kardamomsamen

So geht’s

Kurz bevor der Teig fertig ist, kannst Du schon die Füllung vorbereiten. Dazu die Butter, den Zucker, Zimt und Kardamom mit einer Gabel cremig rühren.

Die Zimtschnecken

Den Teig in zwei Teile schneiden. Die erste Hälfte des Teigs mit einem Nudelholz zu einem Rechteck auswalzen.

Nun die Zimt-Butter darauf verstreichen. Lass etwa einen Zentimer am Rand frei, dann kannst Du besser rollen. Den Teig von der länglichen Seite her von Dir weg aufrollen. Die Rolle in etwa zwei Zentimeter breite Scheiben schneiden. Das Ende der Schnecken gut festdrücken. Den gleichen Prozess mit der zweiten Teighälfte wiederholen.

Die Schnecken auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einem Geschirrtuch abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf Ober-/Unterhitze bei 225°C vorheizen. Das Ei verquirlen und die Zimtschnecken damit einpinseln. Dann nach Geschmack mit gehackten Mandeln oder Hagelzucker dekorieren.

Pro Backblech etwa 8 Minuten backen. Auf einem Gitter einige Minuten auskühlen lassen. Die Zimtschnecken schmecken am besten, wenn sie noch warm sind, sie lassen sich aber auch gut einfrieren, sobald sie komplett abgekühlt sind.

Smaklig måltid und eine gemütliche Fikapaus!

Was gibt es bei Dir zur Fikapaus?

Zu gewinnen gibt es einen Kaffeebecher für die Fika unterwegs. Teilnehmen kannst Du, wenn Du mir auf Facebook oder Instagram folgst und unter diesem Beitrag mit einem Link zu Deinen Schnecken kommentierst. Was macht Deine Schnecken besonders? Mit wem würdest Du gerne Fikapaus machen?

Das Gewinnspiel läuft vom 03. Oktober 2020 bis zum 11. Oktober 2020 um 23:59 Uhr. Viel Spaß!

Und wenn Du noch mehr Rezepte gegen das Schwedenweh magst:

12 Gedanken zu “Bullalong: Zimtschnecken zum Kanelbullens Dag

  1. Liebe Carina,
    das macht so einen Appetit. Ich möchte sie jetzt unbedingt backen. Kommentar der Esser: Aber sie müssen sehr saftig sein.
    Demnächst werde ich mich daran versuchen und bin jetzt schon auf das Ergebnis gespannt.
    Hab eine köstiche Woche,
    Liebe Grüße
    Nicole

    Gefällt mir

  2. Pingback: WWW: Wunderbare Winterwörter | Coffee to stay

  3. Pingback: Spitzbuben backen mit Stichfest | Coffee to stay

  4. Pingback: Virtueller Kaffeeklatsch | Coffee to stay

  5. Pingback: Schwedischer Rhabarber-Kuchen | Coffee to stay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.