22 Grad im Januar: Ein Tag in San Antonio

Wenn bei 22°C die Sonne scheint und Du Urlaub hast, lass Dich treiben. Gestern habe ich San Antonio, Texas mal zu Fuß erkundet. Gerade in der Gegend um den Riverwalk geht das für amerikanische Verhältnisse erstaunlich gut. Was ich dabei alles entdeckt habe, zeige ich Dir hier:

Bei Paris Hatters hat sich schon Präsident Eisenhower seinen Stetson machen lassen. Die Gegensätze zwischen der Architektur im mexikanischen oder europäischen Stil und modernen Gebäuden sind hier ganz häufig zu finden.

„Remember the Alamo.“ Die franziskanische Kirche erinnert an die 13-tägige Belagerung durch den mexikanischen Diktator General Antonio López de Santa Anna. Texas hat verloren, aber das Mahnmal ist bis heute Symbol für das texanische Streben nach Freiheit.

Bei perfektem T-Shirt-Wetter lohnt sich eine Bootsfahrt auf dem San Antonio River, um den Riverwalk zu erkunden.

San Antonio ist insgesamt sehr bunt und fröhlich, das steckt an. Tatsächlich habe ich viele Menschen mit Cowboyhut und -stiefeln gesehen. Hier wird in anderthalb Woche auch die „San Antonio Stock Show and Rodeo“ ausgetragen, also im Grunde ein Landwirtschaftsevent (Viehwirtschaft und Co) mit Cowboys und den berühmten acht Sekunden, die sie im Sattel bleiben soll(t)en.

Zu guter Letzt begleitet mich nun ein neuer Reisegefährte. Das ist „Toro“, Longhorn und Texaner. Er wird sich die nächsten Tage immer wieder (ganz Amélie) in die Fotos schleichen, um nach der Reise einen Platz in den Händen des zweijährigen Babysittingmädchens zu finden.

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “22 Grad im Januar: Ein Tag in San Antonio

  1. Ich beneide dich, um diese schöne Reise, umso mehr verliebe ich mich in das Land (USA), wo mein Traum herkommt. Danke, das du den Leser mit auf Reisen nimmst.

    Grüße
    Yve

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Aufgelistet: Was Du in Texas unbedingt machen musst | Coffee to stay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.