Wenn ein ganz starkes Mädchen 75 wird

Vorbild seit den 1940er Jahren Ein Mädchen mit Haus, Äffchen und Pferd hat die meisten von uns durch unsere Kindheit begleitet. Und obwohl man schon sehr antiauthoritär erziehen müsste, um das in der Realität nachmachen zu wollen, so ist Pippi Langstrumpf (im schwedischen Original: Pippilotta Viktualia Rullgardina Krusmynta Efraimsdotter Långstrump) doch für die meisten Kinder … Wenn ein ganz starkes Mädchen 75 wird weiterlesen

Warum wir das Schreckliche brauchen

Das fiktive Schreckliche Eine Dystopie ist der Definition nach eine Geschichte, die (beispielsweise) in der Zukunft spielt und häufig einen negativen Ausgang hat. Besondere Merkmale sind für mich außerdem, wenn "die Falschen" Machthaber über "die Richtigen" sind, wenn "der kleine Mann" mit Gewalt oder psychischem Druck klein gehalten werden soll und wenn die Welt, in … Warum wir das Schreckliche brauchen weiterlesen

Auf ein Käffchen mit Saskia von der Osten

Kaffee ist gut. Interessante Gesprächspartner zum Kaffee sind noch besser Parallel zur Leipziger Buchmesse 2018 erschien im März der Debütroman "Und immer du" von Saskia von der Osten im Masou Verlag. Für mich Anlass, bei einer Tasse Kaffee mit der Autorin über Freudentänze, Musik und Seelenverwandtschaften zu sprechen. Liebe Saskia,"Und immer du“ ist Dein erster … Auf ein Käffchen mit Saskia von der Osten weiterlesen