Amerikanische Sommer-Tapas: Cheeseburger-Happen

Tapas, Mezze, Antipasti – all das steht für gutes Essen, bei dem für alle etwas dabei ist und für Schlemmen in guter Gesellschaft. Bei uns „Leckeres für jeden Tag“-Bloggern beginnt der August daher genau mit diesem Thema. Eigentlich wollte ich so gerne Fleischbällchen mit Lamm und einer köstlichen Sauce servieren, doch leider ist Lammfleisch bei uns gar nicht ohne viel Aufwand zu bekommen.

Stattdessen gibt es bei mir also sommerliche Tapas aus den USA, die zu jedem Grillfest passen aber auch für den kleinen Hunger in dieser Hitzewelle perfekt sind: Ich stelle Cheddar-Meatballs mit Zwiebelringen auf unseren Tisch, kleine Cheeseburger-Happen.

Du brauchst:

  • Sonnenblumenöl
  • 3 Schalotten
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Zwiebel
  • eine Handvoll krause Petersilie
  • 600 g frisches Rinderhackfleisch
  • 2 Eier
  • 100 g Cheddar
  • Salz, Pfeffer, Chili

So geht’s:

Die Schalotten in feine Ringe schneiden. Sonnenblumenöl großzügig in eine große Pfanne geben und erhitzen. Die Ringe darin frittieren, bis sie knusprig und braun aber nicht verbrannt sind. Auf etwas Küchenkrepp geben, um das überschüssige Fett loszuwerden.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel fein würfeln, Petersilie waschen und ohne Stiele fein hacken. Zwiebeln, Petersilie und Eier sowie Semmelbrösel zum Hackfleisch geben und mit den Händen gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer sowie etwas Chilipulver nach Geschmack würzen.

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Cheddar in kleine Würfel schneiden. Aus dem Hackfleisch Bällchen formen und jeweils einen kleinen Käsewürfel in die Mitte drücken. In einer Pfanne in Sonnenblumenöl scharf anbraten. Dann die Bällchen in eine große Auflaufform geben und für etwa 10 Minuten garen. Der geschmolzene Käse läuft sicher aus dem ein oder anderen Meatball und macht damit sofort Lust darauf, zuzugreifen.

Die Bällchen mit Schalottenringen anrichten und noch heiß servieren. Perfekt zum teilen, als Fingerfood zu einem kalten IPA, zu einem grünen Salat oder als Proviant bei einer Wanderung.

Die „Leckeres für jeden Tag“-Blogger

Schau unbedingt auch bei den anderen Bloggerinnen und Bloggern vorbei, denn auch da wird es köstlich. Mit dabei sind diesmal:

Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Türkischer Tomatenkräutersalat
Gabi von Langsamkochtbesser mit eingelegte rote Zwiebeln
Cornelia von SilverTravellers mit Pimientos de Padrón – Spanische Bratpaprika
Simone von zimtkringel mit Freselle mit Sardellenbutter, Knoblauch und Tomaten
Sylvia von Brotwein mit Mojo Verde und Mojo Rojo Rezept für die kanarische Sauce
Sonja von fluffig & hart mit Pork Belly Burnt Ends
Volker von Volkermampft mit Cicchetti – Polpette di Tonno – Thunfisch-Bällchen mit Anchovis und Zitrone
Bianca von ELBCUISINE mit Knuspriger Halloumi mit Honig und Pistazie

Mein Rezept

Bei meinem Rezept habe ich mich am Buch „Buletten, Köfte, Falafel und Co“ von Salomée Vidal und Jérémie Kanza orientiert.

13 Gedanken zu “Amerikanische Sommer-Tapas: Cheeseburger-Happen

  1. Pingback: Die beste zitronige Limonade aus Amerika | Coffee to stay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..