Blitzschnelle Rote-Bete-Nudelsauce

Es geht doch nichts über ein schnelles Rezept. Diese Sauce ist ein Klassiker bei uns und wir haben dafür immer alles im Haus. Zum ersten Mal haben wir sie ausprobiert, nachdem wir „Nadiya’s Time to Eat“ gesehen haben.  Ihr Originalrezept findest Du hier.

Ich habe das Rezept für den Thermomix ein bisschen angepasst, Du kannst es aber auch mit einer anderen Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab zubereiten. Das Beste: In 10 Minuten steht ein unglaublich farbintensives, herrliches Gericht auf dem Tisch. Und Du kochst gleich für Tage mit noch weniger Zeit vor.

Du brauchst (für 4 Hungrige):

  • 500 g Rote Bete (geschält und gekocht)
  • 90 g Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 g Vollkornnudeln
  • 200 g Feta oder Hirtenkäse
  • etwas Dill (frisch oder getrocknet)
  • einen Schluck Zitronensaft

So geht’s

Zunächst den Knoblauch schälen und im Thermomix für 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Alternativ ganz fein schneiden. Rote Bete, Olivenöl und das Salz zum Knoblauch geben und für 15 Sekunden von Stufe 5 ansteigend bis Stufe 9 pürieren, bis eine glatte Sauce entsteht.

Eine Hälfte davon kannst Du einfrieren, sie hält sich etwa 6 Monate. Da Rote Bete intensiv färbt, nimm am besten einen Gefrierbeutel.

Die Nudeln nach Packungsangabe kochen und abgießen. Wieder in den Topf geben und die Sauce unterrühren.

Auf vier Tellern anrichten. Feta locker darüber krümeln, etwas Dill darüber streuen und mit einem Schluck Zitronensaft sowie etwas Olivenöl verfeinern.

Guten Appetit!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..