Spekulatius-Kaffee-Muffins nach Küchenmomente

Kennst Du das, wenn Du ein Rezept siehst und sofort nachschaust, ob Du alles im Haus hast, weil Du das genau jetzt auf dem Tisch haben willst? So ging es mir mit Tinas Rezept für Spekulatius-Kaffee-Muffins auf ihrem Blog Küchenmomente. Damit es etwas weniger weihnachtlich daher kommt, habe ich ein paar Änderungen an meiner Version gemacht. Danke für die köstliche Idee und das tolle Rezept, liebe Tina!

Du brauchst

Für 12 Muffins

  • 100 g Spekulatius
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150 g Naturjoghurt (zimmerwarm)
  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 80 ml frisch gebrühten Kaffee

Für den Guss

  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL löslichen Kaffee
  • 1 1/2 EL Wasser
  • Etwas Spekultius als Deko

So geht’s

Spekulatius (und gegebenenfalls Mandeln) in einer Küchenmaschine zerkleinern. Die restlichen trockenen Zutaten Mehl, Backpulver, Natron vermischen. In einer zweiten Schüssel die Eier mit Butter und Joghurt, Vanilleextrakt und Zucker sowie leicht abgekühltem Kaffee gut verrühren. Die trockenen Zutaten dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren. In 12 Muffinförmchen geben, etwa 3/4 hoch gefüllt.

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Backtemperatur auf 180°C reduzieren und für etwa 20 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen- Stäbchenprobe.

Für 5 Minuten stehen lassen, dann auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Für den Guss Puderzucker mit löslichem Kaffee und Wasser anrühren. Mir hat die Hälfte von Tinas Menge gereicht.

Die Muffins damit bestreichen und einige Spekulatiusstückchen als Deko darüber geben. Fertig!

Mir gefällt besonders gut, dass diese Muffins wunderbar saftig sind, aber nicht süß. Vielleicht liegt es daran, dass man auch gut zwei oder drei davon essen kann 😉

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..