Rustikaler Flammkuchen zur EM

Koch Dich EM geht weiter – zum letzten Mal in der Vorrunde und wie bisher organisiert von Koch Dich Türkisch. Diesmal unterstütze ich unsere Nachbarn kulinarisch und serviere einen Elsässisch inspirierten Flammkuchen für die französische Mannschaft zum Spiel gegen Portugal.

Du brauchst (für zwei als Mahlzeit oder für mehrere als Häppchen)

etwa 30 Minuten Zeit

Für den Teig

  • 500 g Mehl (Typ 405)
  • 50 ml Rapsöl
  • 2 Prisen Salz
  • 300 ml warmes Wasser

Für den Belag

  • 200 g Speisequark
  • 300 g Crème Fraîche
  • 3 Schalotten
  • 150 g Frühstücksspeck
  • frisch gemahlener Muskat
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Petersilie (frisch oder getrocknet)

So geht’s

Zunächst etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erwärmen und die Speckstreifen nach und nach bei mittlerer Hitze knusprig anbraten. Die Schalotten klein schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Auf einem Küchenkrepp das überschüssige Fett abtropfen lassen.

Den Backofen auf 230°C Umluft vorheizen. Für den Teig Mehl, Öl, Salz und Wasser kneten.

Quark und Crème Fraîche vermischen. Mit frisch gemahlenem Muskat und Pfeffer sowie etwas Petersilie nach Geschmack würzen.

Den Teig auf einem Backblech grob ausrollen und großzügig mit der Quarkmischung bestreichen. Den Speck darüber bröseln und die Schalotten darüber geben.

Für 13 Minuten im Ofen backen und in Stücke schneiden.

Bon appétit!

Anmerkung

In einen Elsässer Flammkuchen gehört eigentlich Räucherspeck. Aber mir war mehr nach knusprigen gebratenem Frühstücksspeck. Leider ist es in Deutschland nicht möglich, Fromage Blanc zu bekommen, daher habe ich den mit Quark ersetzt. Ich mag den Flammkuchen etwas rustikaler – und so passt er perfekt zu einem kühlen Bier zum Fußball.

Das Rezept

Beim Rezept habe ich mich an dieser Anleitung aus dem Elsass orientiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.