Auf den letzten Drücker: Bruchschokolade

Kurz vor Knapp gebe ich Dir noch was Schnelles mit. Nicht „Last Christmas“ aber zumindest „Last Minute“. Perfekt zur Resteverwertung, für „wir schenken uns nichts“ und für all die gestressten Paketboten und die Nachbarn. Bruchschokolade ist einfach, günstig und vor allen Dingen schnell. Und: Du machst sie zu genau Deinem Mitbringsel, weil Du all das nehmen kannst, was Du eh zu Hause hast.

Du brauchst:

  • Einen Backofen
  • 4-8 Tafeln Schokolade (Vollmilch, weiß, und/oder Zartbitter)
  • Deko nach Wahl (Haselnusskrokant, Zuckerperlen, Keksstückchen, Nüsse, Deko Oblaten, Trockenobst, Popcorn, Schokolinsen etc)
  • Für Brezelrentiere: kleine Salzbrezeln, Zuckeraugen und getrocknete Cranberries oder Johannisbeeren, alternativ rote Schokolinsen

So geht’s:

Die Schokoladentafeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech aneinander legen. Bei 50°C und Umluft für 14 Minuten schmelzen lassen. Die Schokolade läuft nicht davon, lässt sich aber sehr gut marmorieren und formen. Zu flüssig sollte sie ohnehin nicht sein, denn dann brauchst Du umso länger, bis sie wieder fest wird. Und das ist bei Kleinigkeiten auf den letzten Drücker natürlich nicht hilfreich.

Mit einer Gabel kannst Du die weiche Schokolade hübsch marmorieren – mit einer ganzen Tafel weißer Schokolade erzielst Du natürlich noch deutlich mehr Muster als mit meinen paar Flecken.

Ich habe die Schokolade relativ dünn verstrichen und dann belegt.

Für die Rentiere sägst Du kleine Salzbrezeln mit einem Brotmesser in halb. Egal wie vorsichtig Du bist, Du wirst sicher etwas Bruch haben. Aber eine kleine Stärkung schadet ja auch nicht. Die Brezelhälften leicht festdrücken, dann Zuckeraugen und Cranberry dazwischen

Nun die Schokolade abkühlen lassen – klar geht das in Kühl- oder Gefrierschrank schneller, aber machen wir uns nichts vor: so kurz vor Weihnachten haben wir da doch beide keinen Platz.

Fertig – in knapp anderthalb Stunden (und die meiste Zeit dauert es, bis die Schokolade fest wird).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.