Pasta mit Sommer-Flair gegen den Herbstblues

Es regnet, es ist kalt und ich hab Fernweh. Eigentlich perfekt, um im Bett zu bleiben und zu lesen. Aber da ich nicht von Literatur alleine leben kann, habe ich ein schnelles, tolles Rezept gesucht.

Bei Christine von Tricky Tine bin ich fündig geworden: Sie hat ein herrliches Rezept für Pasta alla Salsiccia mit Weißwein, Kirschtomaten und Burrata. Leider bin ich diesmal an der Burrata (meinem absoluten Lieblingskäse aus Italien) gescheitert und es gab auch nicht mehr ausreichend Salsiccia. Aber ich bin auch mit meinen Änderungen mehr als zufrieden. Durch die Würze in der Salsiccia und Chorizo duftet es von Anfang an herrlich in der Küche. Und in weniger als 20 Minuten kannst Du dieses Gericht auf den Tisch bringen – Träume von Sommer in Italien und Spanien inklusive.

Die Zutaten (für 4 Hungrige)

  • 500g Tagliatelle
  • Olivenöl
  • 350 g Salsiccia
  • 350 g Chorizo
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 großzügiger Schuss trockener Weißwein
  • zum Abschmecken: Salz & Pfeffer
  • 400-500 g frische Minitomatem
  • 3 Mozzarella (etwa 375g Abtropfgewicht)

So geht’s

Salsiccia und Chorizo von der Pelle befreien und bei mittlerer Hitze in einem guten Schuss Olivenöl anbraten. Dabei mehrfach wenden.

Wasser für die Pasta aufsetzen und nach Anleitung al dente kochen. Knoblauchzehen in die Pfanne pressen, dann das Tomatenmark dazu geben. Gut umrühren.

Basilikum über die Mischung zupfen, dann die Tomaten dazu geben und für etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Die Sauce über die Pasta geben, Mozzarella darüber zupfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Basilikum anrichten und sofort genießen.

Reste schmecken auch als Füllung in Tortillas richtig gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.